Veranstaltungen laden

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

“Mit dem Rad im Himalaya – Vom Kullutal in Nordindien zum Nubratal an der chinesischen Grenze” – Lichtbildervortrag

Donnerstag, 19. April um 18:30

| 3,00€

Veranstaltungsnavigation

Der Förderverein Nationalparkfreunde Sächsische Schweiz.e.V. lädt zu einem Lichtbildervortrag ein.
Mit Fotos und Geschichten schildert Prof. Dr. Heinz Röhle, als Bergsteiger in den Alpen und vielen anderen Regionen der Welt unterwegs, ein Radabenteuer im Sommer 2013 im Himalaya. In vier Wochen ging es mit dem vollbepackten Tourenrad über acht atemberaubende Gebirgspässe mit einer Gesamtstrecke von 1050 km und einem Aufstieg von 17950 Höhenmetern.
Erleben Sie eine kurzweilige Abenteuerschilderung, die Sie vom monsungeprägten, immergrünen Südabhang des höchsten Gebirges der Welt über eine wilde Schotterpiste bis ins aride, wüstenartige Nubratal im Karakorum führt. Die Route verläuft durch faszinierende Hochgebirgslandschaften und vermittelt Einblicke in das buddistische Leben in Ladakh, wobei Highlights, wie der Besuch des Kosterns Hemis, nicht fehlen dürfen.

Einlass ist ab 18:00 Uhr / Tickets können ab 02.03.2018 zum Preis von 3,00 Euro im Bürgerbüro, Landratsamt Schloss Sonnenstein, Tel. 03501-515-0, E-Mail: buergerbuero.Pirna@Landratsamt-Pirna.de oder beim Touristservice Pirna im Canaletto-Haus am Markt (03501-556-446  oder in der Touristinformation im Haus des Gastes in Bad Schandau (035022-90030) erworben werden. Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich.

Details

Datum
19. April 2018
Zeit:
18:30
Eintritt:
3,00€
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Förderverein Nationalparkfreunde Säch. Schweiz. e.V.

Veranstaltungsort

Saal Im Haus des Gastes
Telefon:
035022-90030
Bad Schandau,
+ Google Karte